Rudelturner erobern Siegen-Wittgenstein mit GAYKO

Foto: Landrat Andreas Müller, Ana-Beline Dietrich und Carmen Gayko, Projektteam Marketing, Guido Müller, Rudelturnen.

(Siegen-Wittgenstein). Seit drei Jahren gibt es nun bereits das Rudelturnen in Siegen. Die Fangemeinschaft ist in der Krönchenstadt bereits riesig. Bis zu 400 Teilnehmer, wie kürzlich beim Zumbathon auf dem Dach der City Galerie, machen beim gemeinsamen Fitness in Siegens größter Freiluftturnhalle mit. Jetzt sollen neue Fans im gesamten Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein dazu kommen. Es wird in der kommenden Woche eine Kreistour der Rudelturnern geben, nach Burbach, Erndtebrück, Freudenberg, Kreuztal und Netphen. Alle Trainings sind für die Teilnehmer kostenfrei. Möglich macht das der Kreis Siegen-Wittgenstein und der heimische Fensterhersteller GAYKO. Beide sponsern die Tour. „Der Kreis Siegen-Wittgenstein ist lebens- und liebenswert. Und eine geniale Idee - und Rudelturnen ist sicher einer der erfolgreichsten Ansätze der letzten Jahre, der auch den Sport und das Ehrenamt in der Region in den Fokus nimmt - gehört unterstützt", erklärt Landrat Andreas Müller. Carmen Gayko bekräftigt diesen Gedanken: „Als Unternehmen der Region ist es uns wichtig, dass die Menschen hier gerne leben. Die Rudelturner zeigen uns doch, was in der Region los sein kann, wenn man nur die richtigen Knöpfe drückt. Damit das Rudelturnen bald im ganzen Kreis möglich ist, unterstützen wir die Kreistour gerne und freuen uns auf schöne Sportabende." Offizieller Veranstalter der Tour ist der Kreissportbund Siegen-Wittgenstein



1. Juli Auftakt in Burbach
Den beiden Erfindern des Rudelturnens, Stefan Fuckert und Guido Müller, ist es wichtig, dass vor allem Trainer aus den heimischen Turnvereinen eingebunden werden. Der Auftakt ist am kommenden Montag an der evangelischen Kirche am Römer in Burbach. Auf dem malerischen Kirchhof wird die Burbacher-Siegener Fitnessgruppe WE DO WODS (TSV Burbach und TV Gosenbach) die Tour eröffnen. Am Dienstag folgt dann das Training in Erndtebrück mit Jens Hoffmann vom TuS Erndtebrück auf dem neuen Park&Ride-Parkplatz in der Ortsmitte. Am Mittwoch wird am Freudenberger Kurpark mit Sonja Ising von der Alcher Turngemeinschaft trainiert, bevor es am Donnerstagabend in Dreslers Park nach Kreuztal geht. Hier wird es gleich drei Trainer geben, die im Park verteilt spezielle Trainings anbieten. Jessica Schulz (TV Allenbach), Steffi Kerst und Kevin John (Kreuztaler Personaltrainer) und Maike Krämer (TuS Ferndorf) freuen sich darauf, in der schönen Parkanlage die Menschen in Bewegung zu bringen. Den Abschluss der Kreistour wird am Freitagabend das Freibad in Netphen bilden. Zwei kostenfreie Workouts stehen zur Auswahl. Entweder Piloxing bei Yvonne Schäfer vom TVE Netphen, ein schweißtreibendes Cardioworkout mit Elementen aus Boxen, Pilates und Tanz. Oder ein klassisches Ganzkörperworkout mit Alina Lück (N-Flow Fitnessstudio) und Katrin Weber (TVE Dreis-Tiefenbach). Für alle Trainings empfiehlt sich eine Isomatte mitzunehmen. Die Krombacher Brauerei sorgt mit ihrem Krombacher 0,00 für kostenfreie Erfrischung vor Ort.

Wir helfen Ihnen gerne

Beratung, Montage und Garantie

Unsere GAYKO-Fachbetriebe beraten Sie in allen Fenster- und Türenfragen. Von der Beratung über die Montage bis zum Service bekommen Sie alle Leistungen aus einer Hand.

GAYKO-Fachbetriebe

Broschüren & Infomaterial

Wir schicken Ihnen gerne umfangreiches Infomaterial zu unserem Fenster & Türenprogramm.

Infomaterial bestellen

Geprüft & Zertifiziert

GAYKO Fenster und Türen sind durchgängig national und international geprüft und zertifiziert.

siegel_home